Rückleuchten, Bremsleuchten und Rückstrahler §53

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rückleuchten, Bremsleuchten und Rückstrahler §53

      Rückleuchten, Bremsleuchten und Rückstrahler §53

      Motorräder müssen mindestens eine Rückleuchte haben.
      Wenn zwei Rückleuchten angebracht werden, muss dieses symmetrisch zur Mittelachse erfolgen.
      Die Rückleuchten müssen mindestens 250 mm und höchstens 1500 mm über der Fahrbahn angebracht werden.

      Motorräder (ab Erstzulassung 01.01.1988) müssen mindestens und dürfen höchstens eine rote Bremsleuchte haben. (Nach EG-Richtlinien sind 2 Bremsleuchten erlaubt.)
      Die Bremsleuchten müssen mindestens 250 mm und höchstens 1500 mm über der Fahrbahn angebracht werden.
      Das Bremslicht muss nur bei Betätigung der Fußbremse leuchten, sollte es aber auch aus Sicherheitsgründen bei der Handbremse.

      Motorräder müssen mindestens einen roten Rückstrahler haben. Die maximale Höhe in der dieser angebracht werden darf beträgt 900 mm. Der Rückstrahler darf nicht dreieckig sein.

      meine-trude.de
      Keine Gewähr auf Richtigkeit