Nicht alle Biker grüßen !

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nicht alle Biker grüßen !

      Ich habe desöffteren beobachtet wenn ich als Free Biker unterwegs bin oder war das nicht alle wenn ich grüße zurückgegrüßt haben,,besonders ist mir das aufgefallen bei den ein oder anderen Harleyfahrer oder wenn mir auch mal ein Club entgegen gekommen ist,was habt Ihr so für Erfahrungen gemacht.
    • Harleyfahrer grüßen grundsätzlich keine Fahrer,die ihre Maschinen sofort bezahlet haben,auserdem haben sie Angst, nach dem Gruß ihren Lenker durch die Vibration nicht mehr zu finden. :idi :idi :idi :idi
      Ich habe solche Erfahrungen eigentlich nicht gemacht,höchstens in scharfen Kurfen.
      Gruß Günti
      Lebe Deine Träume.
    • Genau. Manchmal ist es auch einfach nicht zu sehen, wenn der Mopedfahrer von gegenüber ganz in schwarz (oder bunt :gr) den Zeigefinger seiner schwarz (oder bunt :gr) behandschuhten Hand anhebt und dies als Grüßen meint. Ich grüße auch nur dann zurück, wenn ich der Meinung bin, ich kann gerade mit 1 Hand fahren. Im Stadtverkehr bei gezogener Kupplung reicht auch mal ein Nicken. Sollte kein Problem sein. Wird das eigentlich bei der Fahrschule noch vermittelt?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Golem ()

    • Also ich bin Harleyfahrer und auch wir sind in der Lage in bar zu bezahlen gegebenfalls ich und eine Vibration erfolgt bei mir nur auf dem Soziussitz in dem Moment wo sich eine Frau drauf setzt,ja und mit dem Grüßen ist es bei mir im großen und ganzen ein nicken.
    • mir ist zu diesem thema zu ohren gekommen, dass es verpönt sei zu grüßen. und das gerade clubs darauf verzichten. warum weshalb keine ahnung... ich lass es einfach sein. "auf der anderen seite, grüßt man denn sonst leute die man nicht kennt?" solche argumente hab ich gehört. und irgendwie ist es halt schon doof, wenn man auf ner landstraße in guten stoßzeiten jede minute die hand bzw. den zeigefinger ausstrecken muss. entschuldigt, aber wenn ich fahr dann fahr ich für mich und nicht um jede minute die hand auszustrecken. bei den clubs oder harley fahrern hat´s vielleicht auch mit der "berufsehre" zu tun. alles was halt so rumfährt ist kein wahrer biker oder so ´n schmarn... macht´s euch doch einfach keinen kopf drum und macht das, was uns auch so verbindet... fahrt halt motorrad. egal ob wer grüßt oder nicht.
    • Das Grüßen ist keine Sache nur für Biker. Ich fahr zum Beispiel einen Mini (den echten), da grüßen sich auch die meisten, der BMW-Abklatsch wird natürlich verschmäht - die kennen das auch gar nicht. Das kann man nun beliebig auf Mopedfahrer übertragen :gr
    • RE: Nicht alle Biker grüßen !

      Tja , das mit dem Grüßen ist so'ne Sache ...
      Im Frühjahr wird ganz wild gegrüßt , im Herbst kaum noch ...
      Hab da sehr unterschiedliche Erfahrungen gemacht .
      Ich grüße eigentlich , aber nicht immer wird zurück gegrüßt .
      Und genau dann , wenn ich es nicht erwarte , wird gegrüßt .
      Manchmal schon komisch ...
      Grüße vom Saalestrand !
      fritz.62
    • RE: Nicht alle Biker grüßen !

      Original von fritz.62
      Tja , das mit dem Grüßen ist so'ne Sache ...
      Im Frühjahr wird ganz wild gegrüßt , im Herbst kaum noch ...
      /quote]

      ..im Winter dann wieder mehr! :l

      Peer :sup

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Peer ()

    • Habe da eigentlich keine schlechten Erfahrungen, mind. 90 % grüßen :gr
      Alles verschiedene Harley, BMW, Goldwing, Rennsemmeln u.u.u. kann also bei keiner Gruppe spezifisch sagen: die grüßen mehr und die weniger !!

      HIER mal ein link warum, wieso, weshalb gegrüßt wird, wer es noch nich kennt und bitte nicht so ernst nehmen :gr :gr :gr
    • Ich finde, dass Grüßen gehöhrt irgendwie dazu! Sollte ich gerade mit gezogener Kupplung und eingelegtem Gang an der Ampel stehen, wird eben genickt. Es gibt hier in der Gegend aber einige, von denen ich schon weiß, dass sie nicht grüßen. Werden von mir aber trotzdem gegrüßt.
      Eine Philosophie würde ich aber nicht daraus machen.
      HD-XL1
    • Grüße grundsätzlich alle, auch 125er. Die Jugendlichen die auch im Winter mit dem kleinen Mopped unterwegs sind, um pünktlich zur Ausbildung zu erscheinen, Respekt!
      Ich oute mich mal, bin durch Zufall BMW-Fahrer geworden (R1200ST).

      Bis dann, Ralf!
    • Also die Sache mit den Harleys kann ich nicht ganz nachvollziehen. Wenn man das mal allgemein auf Chopper und Cruiser bezieht, dann finde ich wird eher andersherum ein Schuh drauß. Die anderen grüßen uns oft nicht. Warscheinlich ist es die Grundeinstellung jedes Einzelnen zum Fahren. Wir Chopper und Cruiser haben halt einen anderen Fahrstil.
      Aber wie im "wahren Leben" gibt es solche uns solche und zum Glück sind nicht alle gleich.
      Wir haben einen gemischten Bikerstammtisch , da verstehen sich eigentlich alle und grüßen auch andere.
    • Das allzeit beliebte Thema Grüßen... Der eine macht´s, der andere nicht. Ich grüße meistens, außer wenn ich grade mit der linken Hand was zu tun habe und werde dann auch meistens zurückgegrüßt. Ich finde das ist eine nette Geste.

      Gruß
      Leroy
    • zu DDR zeiten.. in ungarn hatt ich das da haben sich die mopedfahrer.....
      dann wieder zurück und da hat nicht ein ts .. Etz Fahrer gegrüst.....

      und heute ???? warum die hand vom lenker nehmen ????
      ihr kommt irgendwo an .. da wo mopedfahrer stehn... da sagt man sich dann .. oder auch nicht guten tach .............????????
      da die madchienen heute so unkaputtbar sind kann mann seinen zusammen halt ja nicht mal so zeigen .....das mann anhält und fragt was los ist .. wenn einer an der strassenkante steht ... oder macht ihr das ???????

      ich weis das ist etwas provokativ was ich schreibe ...
      soll aber auch das thema mal erweitern )))) denn grüssen tun sich ja auch die bussfahrer))))))) Taxi fahrer))))))))

      und nun bin ich auch dafür das sich alle .. lol neeee keine weitern automarken ))))))

      kepp on rockin .. und die linke hand zum gruss
    • kein böser Wille

      Also ich habe eher gute Erfahrungen gemacht. Ich halte das Grüßen als nette Geste untereinander in der großen Bikerfamilie.... *knuddel*

      Mich grüßen Clubs, Hareyfahrer und auch sonst alle. Also im Durchschnitt. :wi
      Und wenn mal einer nicht grüßt, so ist das doch kein Thema?!
      Entweder kann man Verkehrsbedingt nicht grüßen, der Gruß (das Finger-Heben mit dunklen Handschuhen) sieht man nicht oder man ist einfach in Gedanken.

      Ich fahre Motorrad um Spass zu haben, um abzuschalten vom Alltag. Und da kommt das eben auch vor, dass ich mir mal die Landschaft anschaue und eben nicht, ob mir ein Biker entgegen kommt. Dann ist das kein böser Wille, dass ich nicht grüße, sondern nur, weil ich ihn zu spät gesehen habe. Also sorry, wenn mir mal jemand begegnet, den ich nicht gegrüßt habe, ich habe bestimmt vor mich hingeträumt. :gn

      Und wenn mal doch ein bitter böser, verbitterter Motorradfahrer dabei sein sollte, *peitsch* der nicht grüßen will um demonstrativ seine Unfreundlichkeit zu beweisen (ich glaube nicht dass es einen davon gibt), dann ist es mir eben auch egal. *naund*

      Man soll nicht alles auf die Goldwage legen.
    • Original von Redbandit

      da die madchienen heute so unkaputtbar sind kann mann seinen zusammen halt ja nicht mal so zeigen .....das mann anhält und fragt was los ist .. wenn einer an der strassenkante steht ... oder macht ihr das ???????



      Das hatten wir vor kurzem in einen anderen Thread - ja, manche machen das noch. Ich zähle mich auch dazu. Meist ist aber nicht wirklich ein Problem vorhanden.